HAUSFREUNDE – Bauen, Renovieren, Finanzieren

HAUSFREUNDE – Bauen, Renovieren, Finanzieren

Folge 33: Was tun gegen steigende Baupreise?

Folge 33: Was tun gegen steigende Baupreise?

In der aktuellen Folge des Podcasts HAUSFREUNDE der Redaktion von DAS HAUS spricht die Chefredakteurin Gaby Miketta mit dem Architekten und Gunnar Brand über ein großes Problem für viele, die sich ein Eigentum zulegen wollen: Die Baupreise vor allem bei Dämmstoffen, Betonstahl, Bitumen, Konstruktionsholz und auch bei Farben steigen und steigen. Das hat verschiedenste Gründe von Rohstoffengpässen über logistische Probleme bis hin zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Zu erklären, wie das alles zusammenhängt, wäre abendfüllend. Wir möchten uns in dieser Folge im Podcast HAUSFREUNDE damit beschäftigen, wie private Bauherren auf die steigenden Baupreise reagieren können.

Folge 32: Outdoor-Leben: Küche, Loungebereich, Pool - alles selbst gemacht

In der aktuellen Folge des Podcasts HAUSFREUNDE erklärt die Wohnexpertin Martina Goernemann, wie jeder seinen Gartenbereich günstig und praktisch zum Outdoor-Wohnzimmer und zur Freiluft-Küche umgestalten kann. Auch ein Whirlpool ist schnell selbst gemacht. Die Journalistin und Buchautorin erklärt wie es geht – mit wenig Aufwand und geringen Kosten. Es ist ja nur für den Sommer und Herbst.

Folge 31: Ferienimmobilie: Finden, finanzieren und genießen

In der aktuellen Folge des Podcasts HAUSFREUNDE der Redaktion von DAS HAUS geht es um Ihr neues Ferienhaus oder eine Ferienwohnung – und zwar als Eigentum. Der Trend ist klar: Immer mehr Menschen wollen in einer Ferienwohnung Urlaub machen. Da spielt auch die Corona-Pandemie natürlich eine Rolle. Wie das aber geht und vor allem, wie das zu finanzieren ist, erklären Mathias Wahsenak, Geschäftsführer der LBSi Ost in Potsdam und exzellenter Kenner des deutschen Immobilienmarkts und Noelani Waldenmaier, Ressortleiterin Geld und Recht bei DAS HAUS. Die Möglichkeiten, eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus zu kaufen, sind vielfältig, aber vor allem bei der Beurteilung des Wunschobjekts, bei der realistischen finanziellen Planung und bei Steueraspekten ist fachlicher Rat sinnvoll. Auf was Sie alles achten müssen, erfahren Sie im Podcast HAUSFREUNDE.

Folge 30: Wohnen ohne Küche: Hometalk mit Sterneköchin Maria Groß

Im Podcast HAUSFREUNDE beantwortet in der aktuellen Folge die Erfurter Sterneköchin Maria Groß unsere Fragen zu ihrem Haus mit dem Traditionslokal „Bachstelze“ und ihrer privaten Wohnung im Dachgeschoß. Maria Groß ist bekannt aus Fernsehsendungen wie „Kitchen Impossible“, „Grill den Profi“ oder „The Taste". Maria Groß kocht unkompliziert, innovativ, voller Finesse, bodenständig, qualitativ hochwertig und heimatverbunden. Und genauso wohnt sie auch. Am liebsten sitzt sie im Garten, das ist ihr Reich. Er ist naturbelassen und da baut sie auch vieles selbst an, das in der Küche des Wirtshauses „Bachstelze“ dann zubereitet wird. Privat ist sie allerdings „kochfaul“ und hat gar keine eigene Küche. Dafür grillt sie mit ihrem Mann gerne im Garten: Outdoorkochen! Und ihre Profi-Kaffeemaschine ist ihr wichtig – mit den Bohnen von einem kleinen Kaffeeröster aus Weimar. Im Wohnraum liebt sie schöne Stoffe und ihr altes Ledersofa, das sie sich von ihrem ersten Küchenchefinnengehalt gekauft hat. Handwerklich ist sie begeistert: „Ich bin eine Art Bob der Baumeister als Frau“.

Folge 29: Küchenplanung - Das müssen Sie wissen

In der aktuellen Folge des Podcasts HAUSFREUNDE der Redaktion von DAS HAUS spricht die Chefredakteurin Gaby Miketta mit dem Architekten, Tischler und begeisterten Koch Gunnar Brand über offene Wohnküchen, den Hauswirtschaftsraum und die optimale Küchenplanung. Wenn die Bereiche Wohn-, Esszimmer und Küche fließend ineinander übergehen, dann bekommt man zwangsläufig alles mit, was in diesem Raum passiert. Alle Geräusche, alle Düfte und auch die unordentliche Küche lässt sich nicht einfach so ausblenden. Der Vorteil für junge Eltern: Die kleinen, spielenden Kinder kann man immer im Auge behalten. Alles was Sie für eine gute Küchenplanung wissen müssen, erfahren Sie im Podcast HAUSFREUNDE.

Folge 28: Automatisch bewässern: Vorteile, Kosten und Installation

In der aktuellen Folge des Podcasts HAUSFREUNDE der Redaktion von DAS HAUS spricht die Chefredakteurin Gaby Miketta über automatische Bewässerungssysteme mit dem Experten Alexander Tilburgs. Alexander Tilburgs aus Schmitten im Taunus ist Garten- und Landschaftsbaumeister und plant Gärten, gestaltet sie, pflegt sie und baut auch mal einen Pool. Er gibt im Podcast HAUSFREUNDE Ratschläge für den Wasserbedarf einzelner Pflanzen und erklärt, welche Überlegungen vor der Installation einer automatischen Bewässerungsanlage wichtig sind. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Eine Automatische hat ökologische Vorteile, ist komfortabel, gut für die Pflanzen und spart Wasserkosten. Die Nachfrage nach einer automatischen Bewässerung, so Alexander Tilburgs, sei – auch wegen der zwei vergangenen trockenen Sommer – um etwa 30 % gestiegen. Gartenbesitzer denken heute ökologisch sensibler und wollen ihren Wasserverbrauch senken.

Diese Folge HAUSFREUNDE wird vom Werbepartner Gardena unterstützt.

Folge 27: So bauen Sie Ihren Teich im Garten selbst

Wir wollen Ihnen in der neuen Folge von HAUSFREUNDE erklären, wie man sich einen Teich mit geringen Kosten selber im Garten baut. Und das schöne ist, das können auch Mieter, weil er bei einem Umzug leicht zu demontieren ist und sich in einem anderen Garten wieder aufbauen lässt. Wasser belebt den Garten, wenn es darin plätschert, atmet er Feuchtigkeit aus und kühlt die Umgebung. Ein Schwimmteich vereinigt ein Paradies für Fische mit einem Pool. Es ist eine kleine Oase, die man sich zuhause erschaffen kann.
Die Grundfläche ist ein 12 Quadratmeter großer Winkel – ein wenig wie der
Buchstabe L. Er wird von einer 50 cm hohen Holzwand umschlossen, auf der man bequem sitzen kann.
Die tiefste Stelle ist 1,7 Meter, die Pflanzzonen sind zwischen 30 und 50 cm.
Drei Wochen Arbeit am Stück sind gut geschätzt. Andernfalls benötigt man zwei bis drei Monate, wenn man nach der Arbeit und am Wochenende daran baut.
Der Aushub lässt sich mit einer einfachen Schaufel an einem Wochenende erledigen. Wir wünschen gutes Gelingen beim Teichbau.

Folge 26: Was darf der Nachbar und was nicht?

In der aktuellen Folge von HAUSFREUNDE beschreibt die Journalistin Noelani Waldenmaier, was im Nachbarschaftsrecht festgelegt ist: Nämlich das – hoffentlich friedliche – Miteinander unter Nachbarn. Problempunkte können der Hausflur, Balkon oder auch der Gartenzaun sein. 300.000 Verfahren im Jahr kommen da zusammen. Jeder Dritte hat schon mal mit Nachbarn gestritten, sagte eine Studie vor einigen Jahren. Die Themen: Lärmbelästigung, falsch geparkte Autos, störende Haustiere und Geruchsbelästigung, z.B. wenn der Nachbar jedes Wochenende grillt.
Beim Nachbarschaftsrecht wird im Einzelfall entschieden. Alles ist erlaubt, solange der Nachbar nicht unverhältnismäßig gestört, beeinträchtigt oder belästigt wird. Noelani Waldenmaier geht im Gespräch mit Gaby Miketta, Chefredakteurin der Zeitschrift DAS HAUS, die einzelnen Problemfelder durch

Folge 25: Saskia Vester - so wohnt die Schauspielerin

In der aktuellen Folge des Podcasts HAUSFREUNDE der Redaktion von DAS HAUS sind wir bei der Schauspielerin Saskia Vester eingeladen – in ihr Haus mit Garten in München. Saskia Vester ist eine der bekanntesten und viel beschäftigsten deutschen Schauspielerinnen (Tatort, Donna Leon, Die Rosenheim Cops, Wer früher stirbt, ist länger tot). In den letzten Jahren liefen sehr erfolgreich die Serie „Das Kindermädchen“, Mission Mauritius, Mission Südafrika und morgen Abend (21. Mai) in der ARD um 20.15 Mission Italien. Wenn Sie vom Dreh nach Hause in ihr Münchner Haus kommt, freut sie sich vor allem auf ihren Ehemann, die Katze und den 800 qm großen Garten mit zwei alten Apfelbäumen. Gartenarbeit ist für sie wie Fitness. Über den Garten und die Terrasse geht man auch ins Haus. Dort ist es gemütlich, entspannt und weit entfernt von einem cleanen Bauhausstil. Ihr Lieblingsstück ist ein Schreibtisch aus Südfrankreich von einem Antiquitätenhändler.

Folge 24: Hometalk: Die Küche - praktische Tipps für den besten Ort in der Wohnung

In der aktuellen Folge von HAUSFREUNDE beschreibt die Journalistin und Wohnexpertin Martina Goernemann, wie man die Küche klug nutzt und zu einem Wohlfühl-Glücklichmachen-Ort gestaltet. Dabei ist wichtig: Habe ich eine große offene Wohnküche oder einen separaten Raum? Ein Problem bleibt meist: Zu wenig Platz! Einige Tricks helfen dabei: Man kann sich Bretter zuschneiden lassen, die genau auf eine Schublade passen, die zu 2/3 Drittel geöffnet ist. Das schafft Platz, um Gerichte auf Tellern anzurichten. Außerdem muss man sich zur Ordnung erziehen. Dabei helfen diverse Ordnungshelfer! Die Journalistin, Buchautorin und Bloggerin verrät im Gespräch mit Gaby Miketta, Chefredakteurin von DAS HAUS, was eine Küche wohnlich macht.